Wie geht es nach der Mittelschule denn weiter?

Diese Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Grund- und Mittelschule Kronwinkl/Ast und machten sich auf den Weg zur Berufsschule II in Landshut.

    Begleitet von der Konrektorin Viola Kübler und der Klassenleiterin Susanne Lallinger durften die Jugendlichen einen Vormittag in der Berufsschule verbringen. Dabei konnten sie das Schulhaus kennen lernen, Vertretungs-pläne entziffern, Informationen über das duale Ausbildungssystem in verschiedenen Ausbildungsberufen erhalten und natürlich auch viele Fragen stellen.

Höhepunkt des Vormittages war die Azubi- Befragung. Hier durften insgesamt fünf Auszubildende mit jeglichen Fragen zur Bewerbung, der Ausbildung im Betrieb, aber auch zum Thema Berufs-schule gelöchert werden.

Wieder zurück an der Mittelschule, sprachen die Schülerinnen von einem äußerst gelungenen und informativen Vormittag.

Ein großes Dankeschön geht an Frau Birgit Volquardsen, Lehrerin der Berufsschule II, die dieses bereichernde Angebot für die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule möglich machte.