Willkommen bei der Grund- und Mittelschule Kronwinkl

Liebe Gäste!

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Internetseite der Grund- und Mittelschule Kronwinkl in Eching!

Hier finden Sie die wichtigsten und aktuellsten Informationen zu unserem Schulleben.

Sie erreichen uns während der Bürozeiten von Montag bis Freitag von 7:30 - 13:00 Uhr

Aktuelles

Einschulungsverfahren

 

Anpassungen wegen der Corona-Pandemie

 

Unter den gegebenen Umständen kann das Einschulungsverfahren für die künftigen Erstklässler nicht in der gewohnten Form durchgeführt werden.

 

So kann der Elternabend mit dem Thema "Ist mein Kind schulreif?" derzeit nicht stattfinden. Stattdessen haben wir den Eltern die Informationen über den Kindergarten zu kommen lassen. Sollten Sie diese nicht erreicht haben, melden Sie sich bitte im Sekretariat der Schule.

Weitere Informationen können Sie hier erhalten: https://www.regierung.niederbayern.bayern.de/aufgabenbereiche/4/vs/eltern/beratung/einschulung_informationen.php

Über die weiteren Schritte im Einschulungsverfahren informieren wir Sie weiterhin hier auf unserer Webseite.


Schulbetrieb ab 22.02.2021

Seit Dienstag 16.02.2021 nach 20 Uhr waren die amtlichen Bestimmungen verfügbar und wir haben die Umsetzung für unsere Schule abgeschlossen:

 

Ab 22.02.2021 können die Grundschulklassen sowie Abschlussschüler*innen unter bestimmten Auflagen in Präsenz unterrichtet werden.

Die Grundschulklassen werden nach unserem Konzept für den tageweisen Wechselunterricht beschult, um die Abstände einhalten zu können. Die Abschlussschüler*innen können aufgrund der kleinen Klassengrößen vollständig in Präsenz unterrichtet werden.

Die Schülerbeförderung mit den regulären Buslinien wird wiederaufgenommen.

Der Unterricht erfolgt im Wesentlichen nach dem gültigen Stundenplan, wobei es Einschränkungen in einzelnen Fächern geben kann.

In den Jahrgangsstufen 5-8 wird der DISTANZUNTERRICHT zunächst fortgesetzt, den wir gemäß unserem Konzept umsetzen:

Die Klasslehrkräfte setzen den Distanzunterricht in eigener Verantwortung nach pädagogischem Ermessen und unter Berücksichtigung der Klassensituation um. Sie informieren Schüler*innen und Eltern über Vorgehen und Ablauf und sind erster Ansprechpartner bei Fragen und Problemen.

Basiswerkzeug ist der Schulmanager sowie Big Blue Button für Videokonferenzen. Die Lehrkräfte können weitere digitale Angebote, aber auch analoge Möglichkeiten nutzen.

Die Teilnahme am Distanzunterricht sowie die Erledigung und Abgabe der Aufgaben ist verpflichtend.

Für Kinder, die zu Hause nicht betreut werden können, wird eine Notbetreuung angeboten.


Notbetreuung

Nachdem ab Montag 22.02.2021 die Lehrkräfte teilweise wieder im Präsenz-/Wechselunterricht gebunden sind, muss die Notbetreuung neu organisiert werden. Diese wird für Kinder der Jahrgangsstufen 1-6 angeboten, die nicht zu Hause betreut werden können:

Die Notbetreuung findet in der Schule statt, für die Grundschulkinder an den Tagen, an denen sie nicht im Wechselunterricht sind.

Die Schüler*innen können unter Aufsicht ihre schulischen Arbeiten erledigen, die Teilnahme an digitalen Angeboten wird aber unter den veränderten Umständen aufgrund räumlicher und technischer Gegebenheiten nur noch sehr eingeschränkt möglich sein.

Das KM hat für die Notbetreuung ein aktualisiertes Merkblatt herausgegeben.

Wir möchten Sie bitten, dieses Angebot wirklich nur im Notfall zu nutzen, falls Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind haben!

Die Erziehungsberechtigten wurden bereits über den schulmanager über das Vorgehen informiert.

Download
Informationen Notbetreuung
km-elternbrief-gs-anl-160221.pdf
Adobe Acrobat Dokument 669.0 KB


Informationen zum Übertritt auf weiterführende Schulen

Übertrittsabend für die 4. Klassen entfällt

Informationen finden Sie hier